Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kongress Media GmbH für Sponsoren und Aussteller

1. Zahlungsbedingungen

Die Sponsorengebühren bzw. Ausstellergebühren zzgl. Mehrwertsteuer sind fällig nach Erhalt der Rechnung, spätestens jedoch vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Die Zahlung muss per Überweisung erfolgen.

2. Stornierung/Umbuchung

Eine kostenfreie Stornierung einer Sponsoren- bzw. Aussteller-Anmeldung ist ausgeschlossen. Bei Stornierung der Anmeldung zur Ausstellung oder zum Sponsoring ist der volle Betrag des gebuchten Sponsorings bzw. der Ausstellung vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn fällig.

3. Ausfall oder Verschiebung der Veranstaltung

Im Falle der des Ausfalls oder Verschiebung einer Veranstaltung gelten folgenden Regelungen:

  1. Bei Ausfall der Veranstaltung oder Verschiebung der Veranstaltung aus Gründen die im Einflußbereich von Kongress Media GmbH liegen, werden alle erhaltenen Zahlungen innerhalb eines Jahres nach dem ursprünglichen Event einem zukünftigen Event gutgeschrieben.
  2. Bei Ausfall der Veranstaltung, aus Gründen die außerhalb des Einflussbereichs von Kongress Media GmbH liegen, z.B. höherer Gewalt, Streik, Naturkatastrophen, behördlichen Anordnungen, Störungen am Veranstaltungsort oder Epidemien, sind jegliche Rechtsansprüche ausgeschlossen.
  3. Der Veranstalter ist berechtigt, die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen zu verschieben, zu verkürzen oder zu verlängern. Der Aussteller hat in solchen Fällen keinen Anspruch auf Rückvergütung oder Schadensersatz. Es besteht in den vorgenannten Fällen kein Anspruch auf Ersatz bzw. Rückzahlung und kein Anpruch auf etwaigen Schadenersatz, so sind z.B. ein Anspruch auf Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall ausgeschlossen. Die vereinbarten Aussteller- / Sponsorengebühren sind weiterhin zu zahlen bzw. werden nicht erstattet.

Kongress Media verpflichtet sich, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu unternehmen, um zu einer Behebung oder Begrenzung der Störung beizutragen.

4. Haftungsbeschränkung des Veranstalters

Kongress Media GmbH haftet nicht für Verluste oder Beschädigungen mitgebrachter Gegenstände auf Veranstaltungen, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von Kongress Media GmbH zurückzuführen.

5. Änderung des Tagungsprogramms, Veranstaltungstermins

In Ausnahmefällen notwendig werdende Änderungen des Kongressprogramms, des Veranstaltungstermins, der Referenten oder des Veranstaltungsortes behält sich Kongress Media in zumutbarem Umfang vor.

6. Urheberrechte

Die im Rahmen unserer Veranstaltungen ausgehändigten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht - auch nicht auszugsweise - ohne Einwilligung von Kongress Media GmbH vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden.

7. Datenschutz

Daten werden für die interne Weiterverarbeitung und eigene Werbezwecke von Kongress Media unter strikter Einhaltung des BDSG und DSGVO gespeichert. Wenn Sie die Speicherung oder Weitergabe Ihrer Daten bzw. unsere Werbung an Ihre Adresse nicht wünschen, bitte Nachricht an Kongress Media GmbH, Tegernseer Landstr. 29, 81541 München, Telefon 089 / 2000 1463, E-Mail datenschutz(at)kongressmedia.de und Ihre Daten werden gesperrt.

8. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort

Der Vertrag unterliegt dem deutschen Recht. Für Kaufleute im Sinne des HGB gilt: Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten einschließlich Wechsel- und Urkundenprozesse, ist München.