Loading...

Mehr Kommunikation zu spannenden Veranstaltungen in 2022 & Rückblick auf die zweite Kalenderwoche

image-32231
Quelle: adege / Pixabay (https://pixabay.com/photos/nature-winter-tree-season-outdoors-6891549/)

Es gibt ja immer die Tradition der Neujahrsresolutionen, an die man sich für einige Wochen hält, bis dann doch der Alltag einen wieder eingeholt hat und man in alte Verhaltensmuster zurückfällt. Es heisst ja auch, dass neue Routinen bei täglicher Durchführung bis zu 66 Tage oder 12 Wochen brauchen, bis sie zur automatisierten Norm geworden sind. So dogmatisch wollen wir es nicht halten und auch die tägliche Wiederholung nicht unbedingt praktizieren, dennoch: Für 2022 haben wir uns vorgenommen, wieder mehr zu kommunizieren und mit den Geschichten zu den Veranstaltungen und ihren Inhalten mehr zu Diskussionen anzuregen.

Mehr Kommunikation braucht auch mehr Köpfe

In den vergangenen zwei Jahren der fortdauernden Pandemie hat sich der Gegenstand wie auch das Tun von Kongress Media maximal geändert.

Statt einer ausgewählten Anzahl von Präsenzveranstaltungen betreiben wir digitale Plattformen mit Lerninhalten und digitalen Zusammenkünften, statt der Organisation von Veranstaltungsräumen, Veranstaltungstechnik und Catering überlegen wir uns ständig, wie wir die User Experience verbessern können, statt der Verdichtung aller Programminhalte in einen Flyer müssen wir die geplanten und zu vermarktende Veranstaltung in all ihrer Breite und Unterschiedlichkeit darstellen und auf möglichst allen bzw. vielen Plattformen kommunizieren, statt für die Unterbringung und die Logistik unserer Referenten müssen wir uns jetzt über die Aktivierung, das Engagement und die Vernetzung von Teilnehmern und Referenten kümmern ...

Unter dem Strich haben wir im März 2020 unser altes Geschäft und Geschäftsmodell ad acta gelegt und sind auf eine neue Reise gestartet, die noch lange nicht am Ende ist!

Nachdem wir in 2020 erstmal die Gürtel enger schnallen mussten und uns auch in der Folge zunächst einmal auf die Kernbereiche von der Organisation digitaler Veranstaltungen fokussiert, haben wir im vergangenen Jahr gemerkt, dass wir gerade jetzt investieren müssen, um den neuen Weg auch ohne Burnout-Gefahr beschreiten zu können. Bei den Priorisierungen ist über die letzten zwei Jahr unsere Kommunikation "hinten runtergefallen". Das ist auch an der Anzahl der Postings insbesondere hier im Corporate Blog - aber auch in unseren Fachblog Espresso Digital, Experience Marketing Blog, Digital Workplace Blog & HR im Wandel Blog festzustellen.

Dieser Zustand ist für 2022 nicht mehr haltbar - deshalb haben wir in der ersten Januar-Woche eine Content-Stelle ausgeschrieben und durften uns seitdem auch bereits mit spannende Interessenten austauschen. Gesucht wird ein/e "Content-FädenzieherIn", der oder die unsere Content-Aktivitäten im Blick hat und uns kommunikativ in Szene setzt. Dabei geht es um die systematische Aufarbeitung unserer Sichtbarkeit zu definierten Themen im Google-Index wie auch das "kommunikative Abfeiern" von bevorstehenden Events und neuen Plattformangeboten.

Letztlich wird diese eine Person am Ende aber nicht ausreichen - und sowohl von uns (dem bestehenden Team) wie auch freien Content-Ressourcen wie auch interessierten Content-Experten aus unseren Netzwerken ergänzt werden müssen. 

Die ersten Gespräche waren schon sehr aufschlussreich - wir durften in der letzten Woche auch schon mehrere kompetente Personen kennenlernen, die uns alle weiterhelfen könnten. Wir werden natürlich hier berichten, zu welchem Ergebnis wir am Ende gekommen sind.

Mit den Shift-Plattformen zu einer klareren Positionierung

Schon vorgemerkt?! Unsere Termine für das zweite Halbjahr 2022 und 2023

Alle aktuellen Termine für 2022 und 2023 sind nun im Event-Kalender gelistet.

Unser Selbstbild war schon immer klar - wir organisieren Erfahrungsaustausche zu digitalen Transformation. Und das seit 2006. Bis 2020 im Präsenzformat - seitdem (bis auf Weiteres) im digitalen Live-Format wie auch in den On-Demand-Angeboten unserer Mediatheken sowie in Zukunft noch als Fortbildungsservices.

Das Themenspektrum war schon immer divers - wobei uns unsere Teilnehmer und Partner zumeist vorwiegend im Kontext einer Veranstaltung und eines Themas kannten.

Kommunikativ war dieser Zustand nicht mehr haltbar für uns, weshalb wir zum Jahresende die bestehenden Aktivitäten schon mal vier Plattformen gebündelt haben. Weitere Plattformen stehen in den Startlöchern - auch die Übersichtsplattform aller Shift-Plattformen wie auch die Querverlinkung auf allen Plattformen soll in Kürze noch an den Start gehen.

Insgesamt war die Neupositionierung aber schon jetzt für uns ein Erfolg. Das Feedback von Euch zeigt uns, dass unser Ansatz und unsere Aktivitäten jetzt verständlicher sind.

In der Veranstaltungsküche brodelt es kräftig .... zahlreiche spannende Events im 1. Quartal!

Bei all den begleitenden Veränderungen dürfen auch die bevorstehenden Events nicht unerwähnt bleiben, die uns gerade sehr intensiv beschäftigen:

  • FORUM Output Management / 26.01. - Am 26.01. starten wir in unser Veranstaltungsjahr mit dem FORUM Output Management und der Diskussion zum Wandel von der optimierten Schriftgut-Erstellung hin zur kundenorientierten Geschäftskommunikation. Für die Keynote konnten wir diesmal André Lutz von defacto BE/ONE gewinnen. André Lutz ist Geschäftsführer von defacto BE/ONE und verantwortet als CEO Strategieentwicklung und New Business bei der Dialogmarketing-Agentur.
  • Influencer Marketing FORUM / 02.02. - Am 02.02. geht es dann weiter mit dem Influencer Marketing FORUM der D2M - (ähm ...) Shift/MarKom Plattform. Einmal mehr sprechen wir über die Erfahrungen auf dem Weg der Professionalisierung im Influencer Marketing, aber auch mit den Veränderungen in der aktuellen Content Creator Welt.
  • Digital Workplace FORUM / 16.02. - In der zweiten Hälfte des Februars kommt dann wie immer das Digital Workplace FORUM der neuen Shift/Work Plattform. Im Mittelpunkt steht die Employee Experience und ihre konzeptionelle Umsetzung in der Unterstützung der digitalen Zusammenarbeit über digitale Kollaborationsplattformen. Neben verschiedenen Praxisvorträgen von Wefox, Vetter Pharma und COWI freuen wir uns auch auf die internationalen Expertenimpulse von Oscar Berg und Ana Newes.
  • Shift/CX 2022 / 07. - 11. März - Das wohl größte Event im ersten Quartal ist bei uns jedes Jahr die Shift/CX - die wir auch in 2022 wieder als rein digitales Event durchführen und dabei das Event und die Diskussionen über eine ganze Woche aufgeteilt haben. Jeder Tag bietet einen anderen thematischen Schwerpunkt - von der Diskussion um die CX-Strategie und die Veränderung des Mindsets und der Organisation in Marketing, Vertrieb und Service, die Automatisierung und Datenorientierung sowie den Einsatz von Conversational Interfaces  & KI.

Wir bedanken uns an dieser Stelle schon mal wieder für die Unterstützung von Experten und Partner für die geplanten Veranstaltungen und freuen uns, wenn auch Euch die angekündigten Programm zusagen.

  •  Negelmann
  • In eigener Sache
Kommentare (0)
Keine Kommentare gefunden!
Neuen Kommentar schreiben